Energieausweise

Das Vorlegen eines Energieausweises ist Pflicht für

  • Wohngebäude seit dem 01.01.2009
  • Nichtwohngebäude seit dem 01.07.2009

bei Verkauf, Neuvermietung, -pachtung oder -leasing.

Es gibt zwei Arten von Energieausweisen:

  • Verbrauchsausweis
  • Bedarfsausweis

Abhängig vom Baujahr, des energetischen Niveaus und Anzahl der Wohneinheiten (in Wohngebäuden) wird der Energieausweis erstellt, den Sie benötigen.

Hinweis:
Wenn auf Anfrage eines potentiellen Mieters oder Käufers der Energieausweis nicht vom Eigentümer vorgelegt werden kann, so handelt es sich nach § 27 EnEV um eine Ordnungswidrigkeit.